AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
Aktuelles AMS info 496: Mirjam Augstein, Professorin an der FH Oberösterreich, über Potenziale und Herausforderungen kollaborativen Arbeitens und die Chancen und Tücken von Sprachsteuerung, Tabletop-PCs und berührungsloser Interaktion

Zeit:
30.11.2020

Land: Österreich

"(...) Der konkrete Einsatz der Technologien ist immer abhängig von der jeweiligen Domäne!« Mirjam Augstein, Professorin für personalisierte und kollaborative Systeme, erforscht die Frage, wie technikgestützte Kollaboration zwischen Menschen sowie zwischen Menschen und Maschinen stattfinden kann. Im Gespräch mit ihr wird klar, dass das Potenzial der verschiedenen Technologien nicht nur von ihrem technischen Reifegrad abhängt. Der Teufel steckt, wie so oft, im Detail, und deshalb sollte die Frage der domänenspezifisch sinnvollen Anwendung immer im Mittelpunkt stehen. Im Interview spricht sie darüber, wie wichtig Praxisbezug und Akzeptanz für die Verbreitung von kollaborativen Technologien sind, welche Herausforderungen das Erlernen von spezifischen Technologien mit sich bringt und welche Rolle die »Natürlichkeit« dabei spielt. (...)"

Nähere Infos & Download: hier klicken