AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
Spezialthema zum Arbeitsmarkt
AutorIn 1:
Proksch, Elisabeth
AutorIn 2:
Auer, Eva
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Titel:
Erfolgreich mit einem Lehrabschluss
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2016
Reihe:
Spezialthema zum Arbeitsmarkt - November 2016
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Das Arbeitslosigkeitsrisiko von Personen ohne Ausbildung liegt im Jahresdurchschnitt 2015 bei 26,6%, bei Personen mit einem Lehrabschluss jedoch nur bei 7,8%. Bei den Erwerbstätigen steigt das Bildungsniveau kontinuierlich an: 87% der unselbständig Erwerbstätigen des Jahres 2015 haben eine Ausbildung absolviert (1995: 75%) und die Zahl der beschäftigten Personen ohne weiterführende Ausbildung nach dem Pflichtschulabschluss ist seit dem Jahr 1995 um 40% zurückgegangen. Trotz generell höherer Ausbildung ist der Stellenwert der Lehre nach wie vor sehr hoch: Die Zahl der unselbständig Erwerbstätigen mit Lehrabschluss ist seit dem Jahr 1995 um 6% angestiegen. Der Anteil an allen Erwerbstätigen liegt 2015 bei 38% und ist – trotz deutlichen Anstiegs der AbsolventInnen von schulischer und universitärer Ausbildung – in den letzten zwei Jahrzehnten nur geringfügig zurückgegangen (1995: 41% der Erwerbstätigen mit Lehrabschluss). Der Vorteil einer Ausbildung als Fachkraft ist klar: LehrabsolventInnen finden schneller einen Job und haben ein deutlich höheres Einkommen als Personen mit maximal Pflichtschulabschluss. Auch das Arbeitsmarktservice bewertet die Lehrausbildung als die wichtigste Ausbildungsform für Fachkräfte in Österreich und sieht eine seiner Kernaufgaben darin, der verstärkten Nachfrage nach Fachkräften durch vielfältige zielgruppenspezifische Ausbildungsangebote entgegenzukommen. (...)"
Download:
 hier klicken (PDF  359 KB)
URL:
 Arbeitsmarktdaten des AMS