AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Kemminger, Birgit
Titel:
Bildungsentscheidungen von Studierenden mit und ohne Migrationshintergrund
Ort:
Wien
Jahr:
2011
Anmerkung:
Diplomarbeit an der Universität Wien, Studienrichtung Pädagogik
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Da in Österreich zahlreiche Migrantinnen und Migranten leben, beschäftigt sich diese Diplomarbeit mit Bildungsentscheidungen von Studierenden mit und ohne Migrationshintergrund. Mit Hilfe einer qualitativ-empirischen Studie wird der Frage auf den Grund gegangen, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es in der Studienentscheidung zwischen diesen beiden Gruppen gibt. Dabei interessieren nicht nur die eigentlichen Studienmotive, die die Entscheidung für ein Studium maßgeblich beeinflussten, sondern auch die individuellen Bildungsverläufe, um herauszufinden, welche weiteren Aspekte und Erfahrungen, die Studierenden zum Hochschulstudium und somit zum Bildungserfolg führten. Um die empirische Untersuchung theoretisch einzubetten werden das Modell zur Vorhersage der Studienintention von Watermann und Maaz, Bourdieus Theorie der Kapitalarten sowie das Konzept der Akkulturation herangezogen. Die Ergebnisse der Studie werden schließlich im Hinblick auf diese Theorien und auf die Forschungsfragen interpretiert. (...)"
[Migrationshintergrund, Studienwahlprozesse, Bildungswahlprozesse, Studienwahlentscheidungen, Hochschulen, Universitäten, Bildungsforschung, Bildungssoziologie, Bildungspsychologie, Pädagogik, Bildungsmotivation]
Download:
 hier klicken (PDF  1,79 MB)