AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
FokusInfo 123
AutorIn 1:
Ledermaier, Stefanie
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Titel:
Aktueller ERM-Jahresbericht 2016 von Eurofound: Abschwächung der Globalisierung? Aktuelle Daten zu Aus- und Rückverlagerungen von Unternehmensaktivitäten in Europa
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2017
Reihe:
FokusInfo 123 - März 2017
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Die aktuelle Ausgabe des jährlich erscheinenden »European Restructuring Monitor«-Berichtes (ERM, Europäisches Beobachtungsinstrument für Umstrukturierung) setzt sich mit Trends in der Aus- und Rückverlagerung von Unternehmensaktivitäten in Europa auseinander. Basierend auf der Arbeitskräfteerhebung der Europäischen Union (EU-LFS) und der ERM-Datenbank zu geplanten Restrukturierungen in Europa liefert der vorliegende Bericht aktuelle Daten zur Beschäftigungswirkung von Umstrukturierungsaktivitäten in Europa. Das Beschäftigungswachstum in der EU-28 hat sich zw. 2013 und dem ersten Quartal 2016 mit einem Zuwachs an 3,5 Mill. Arbeitsplätzen erheblich beschleunigt. Dies entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 1,6% im Vergleich zum Vorjahr – dies ist ein Wachstum, das zuletzt im Zeitraum 2007–2008 verzeichnet werden konnte. In Übereinstimmung mit den Daten der EU-LFS belegt dieser Bericht, dass seit 2008 nun erstmals angekündigte Arbeitsplatzzuwächse gegenüber angekündigtem Stellenabbau überwiegen. Weites enthält der Bericht detaillierte Angaben über die Wirtschaftszweige, in denen Arbeitsplätze geschaffen bzw. abgebaut wurden, wobei bes. Augenmerk auf Entwicklungen im Einzelhandel, der Verlagerung des KFZ-Baus nach Osteuropa sowie der Beschäftigungswirksamkeit von Fusionen im Finanzdienstleistungsbereich gelegt wurde. Stefanie Ledermaier, Arbeitsmarktexpertin bei Eurofound, skizziert die wichtigsten Aussagen des aktuellen ERM-Berichtes. (...)"
Download:
 hier klicken (PDF  755 KB)
URL:
 Online-Archiv der Reihe FokusInfo