AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Anger, Christina
AutorIn 2:
Koppel, Oliver
AutorIn 3:
Plünnecke, Axel
HerausgeberIn 1:
Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Titel:
MINT-Frühjahrsreport 2017 - MINT-Bildung: Wachstum für die Wirtschaft, Chancen für den Einzelnen
Untertitel:
Gutachten für BDA, BDI, MINT Zukunft schaffen und Gesamtmetall
Ort:
Köln
Verlag:
Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Jahr:
2017
Abstract:
Inhalt:
1 MINT-Erwerbstätigkeit als Basis von Wachstum und Innovation.
1.1 Bedeutung von MINT-Qualifikationen für Innovation und Wachstum.
1.2 Zunehmende Erwerbstätigkeit von MINT-Kräften.
1.3 MINT und Wachstum am Bspl. des Wertschöpfungsbeitrags der zugewanderten MINT-Kräfte.
2 MINT bietet Chancen.
2.1 MINT-Kräfte haben sehr gute Arbeitsbedingungen.
2.2 MINT bietet stärker steigende Bruttoeinkommen.
2.3 MINT führt zu guter Position in der Nettoeinkommensverteilung.
2.4 MINT bietet gute Chancen für den Bildungsaufstieg.
2.5 MINT bietet gute Chancen für die Integration von Migranten.
2.6 Exkurs: die Beschäftigung von Flüchtlingen in MINT-Berufen.
2.7 Sichere Perspektiven für MINT-Kräfte.
3 Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in MINT-Berufen und Arbeitsmarktengpässe.
3.1 MINT-Beschäftigung nach Berufskategorien und -aggregaten.
3.2 MINT-Fachkräftesicherung durch ausländische Arbeitnehmer.
3.3 Herausforderung Demografie: Ältere Arbeitnehmer in MINT-Berufen.
3.4 MINT-Facharbeiterberufe: Herausforderung durch die Rente mit 63.
4 Der Arbeitsmarkt in den MINT-Berufen.
4.1 Gesamtwirtschaftliches Stellenangebot nach Bundesländern.
4.2 Arbeitslosigkeit nach Bundesländern.
4.3 Engpassindikatoren.
3.1 Engpassrelationen.
4.3.2 MINT-Arbeitskräftelücke.
5 Bildung zur Stärkung von MINT.
[Berufsausbildung, Kompetenzentwicklung, Berufsbildungspolitik]
Download:
 hier klicken (PDF  3,94 MB)
URL:
 Institut der deutschen Wirtschaft Köln