AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Ax, Christine
AutorIn 2:
Gerold, Stefanie
AutorIn 3:
Hinterberger, Friedrich
HerausgeberIn 1:
SERI – Sustainable Europe Research Institute Nachhaltigkeitsforschungs und -kommunikations GmbH
Titel:
Aufgaben und Anforderungen an Forschung, Bildung und Innovation unter den Bedingungen einer anhaltenden Wachstumsschwäche
Auftraggeber:
Rat für Forschung und Technologieentwicklung
Auftragnehmer:
SERI – Sustainable Europe Research Institute Nachhaltigkeitsforschungs und -kommunikations GmbH
Ort:
Wien
Verlag:
SERI – Sustainable Europe Research Institute Nachhaltigkeitsforschungs und -kommunikations GmbH
Jahr:
2015
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "(...) Diese Studie behandelt den Zusammenhang zwischen Wissenschaft, Innovation, Bildung und Wirtschaftswachstum und geht der Frage nach, welche neuen oder veränderten Aufgaben auf diese Bereiche in einem Szenario lang anhaltender Wachstumsschwäche zukommen. Während das Thema Bildung als relativ einfach abgrenzbares Subsystem behandelt werden kann, gelingt dies für die Bereiche Wissenschaft, Forschung und Entwicklung und Innovation nicht immer. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass Wissenschaft als eigenständiger Bereich – unabhängig von Forschung und Entwicklung – nur selten in diesem Kontext behandelt wird, es sei denn es handelt sich um Lehrtätigkeit oder Grundlagenforschung. Forschung, Entwicklung und Innovation werden häufig synonym verwendet. Wenn hier unterschieden wird, dann nach Art der Akteure oder dem Zweck. (...)
[Globalisierung, Internationalisierung, Ökonomie, Ökonomik, Ökologie, Nachhaltigkeit, Ressourcen, Wissensgesellschaft, Bildungspolitik, Bildungssysteme, Wirtschaftspolitik, Technologiepolitik, Innovationspolitik, Wissenschaftspolitik, Hochschulen, Hochschulpolitik, Forschungspolitik, Gesellschaftspolitik, Umweltpolitik, Zukunftstechnologien, Wirtschaftswachstum, Wachstumsmodelle, Wirtschaftswissenschaften, Erwerbsarbeit, Produktivität]
Download:
 hier klicken (PDF  593 KB)
URL:
 austrian council - Rat für Forschung und Technologieentwicklung