AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AMS info 379
AutorIn 1:
Rauch, Oswald
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel:
Warum brechen Jugendliche vorzeitig eine Lehrausbildung ab? Schlussfolgerungen einer Studie am Beispiel von im AMS Feldbach vorgemerkten LehrabbrecherInnen
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2017
Reihe:
AMS info
Anmerkung:
Dieses AMS info ist ausschließlich als pdf verfügbar (keine Printausgabe)!
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Das Ziel der vorliegenden Studie war es, Gründe für die Lösung von Lehrverhältnissen, die dem Autor im Rahmen seiner Berufstätigkeit als Bildungs- und Berufsberater im AMS am häufigsten von LehrabbrecherInnen genannt werden, auf ihr mögliches Einwirken auf die Vermittlungschancen am Arbeitsmarkt bzw. auf den Verlauf von Erwerbskarrieren zu beforschen. Methodisch umfasste dies eine theoriebasierete Analyse von aus der Beratungspraxis abgeleiteten Faktoren und eine empirische Prüfung der aus der Theorieanalyse gezogenen Schlüsse mittels Fragebogen. Bemerkenswert war, dass die Forschungsergebnisse zu den Ursachen Rückschlüsse zuließen, von denen der Autor annimmt, dass sie aus der Berufspraxis nicht ableitbar gewesen wären. Des Weiteren war die Feststellung erstaunlich, welche Zusammenhänge zwischen den einzelnen Ursachen für die Abbrüche von Lehrausbildungen bestehen. Ursprünglich wurde vom Autor nicht angenommen, dass es solche Zusammenhänge gibt. Die Studie ist sowohl für Personen, die im Bereich der individuellen Karriereberatung für LehrabbrecherInnen tätig sind, als auch für Personalverantwortliche, die Lehrlinge als wertvolles Arbeitskräftepotenzial der Zukunft sehen, interessant. Die aus der Forschungsarbeit gewonnenen Erkenntnisse können zudem den Ausgangspunkt für weitere Untersuchungen zu den Ursachen von Ausbildungsabbrüchen bilden. (...)"
Download:
 hier klicken (PDF  520 KB)
Verweis:
 Analyse von ausschlaggebenden Ursachen für einen vorzeitigen Abbruch einer Lehrausbildung aus Sicht der Jugendlichen