AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Lentner, Marlene
AutorIn 2:
Rigler, Sandra
AutorIn 3:
Niederberger, Karl
HerausgeberIn 1:
Institut für Berufs- und Erwachsenenbildungsforschung (IBE) an der Universität Linz
Titel:
Evaluierung der Angebotslandschaft für Jugendliche in Oberösterreich
Auftraggeber:
Arbeiterkammer Oberösterreich
Auftragnehmer:
Institut für Berufs- und Erwachsenenbildungsforschung (IBE) an der Universität Linz
Ort:
Linz
Verlag:
Institut für Berufs- und Erwachsenenbildungsforschung an der Universität Linz
Jahr:
2015
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Die vorliegende Erhebung zeigt, dass Oberösterreich über eine vielfältige und dichte Angebotslandschaft für ausgrenzungsgefährdete Jugendliche verfügt. Die Angebotslandschaft lässt sich inhaltlich als ein komplexes Stufenmodell beschreiben; ein Stufenmodell hinsichtlich der gestellten Anforderungen an die Jugendlichen (z.B. Zielerreichung) und dem Verbindlichkeitsausmaß (z.B. Mindeststundenausmaß). Dabei erweisen sich die „Angebote der Sozialarbeit“, da sie kaum mit strukturellen Einstiegs- und Verbindlichkeitshürden verbunden sind, als niederschwelligste Form des Zugangs für ausgrenzungsgefährdete Jugendliche. Die „Strukturierten Übergangsangebote“ – als nächste Stufe – gestalten sich, obwohl vielfach als Stabilisierungsmaßnahmen konzipiert, deutlich anspruchsvoller. Die dritte und scheinbar anspruchsvollste Stufe, trotz der verbreiteten Variante der Teillehre, ist die Säule der „Unterstützten Ausbildungsangebote“, da hier das Verbindlichkeitsausmaß, aber auch insgesamt die Anforderungen an die Jugendlichen, noch einmal steigen. Dabei erweisen sich die beiden Säulen „Strukturierte Übergangsangebote“ und „Unterstützte Ausbildungsangebote“ als die Angebotslandschaft am Übergang Schule-Ausbildung/ Beruf im engeren Sinn und bildeten insofern auch den Hauptforschungsfokus. (...)"
[Jugendarbeit, Jugendsoziologie, Jugendsozialarbeit, Jugendpädagogik, Jugendpolitik, Inklusion, Exklusion, Berufsausbildung, Bildungsbeteiligung, Arbeitsmarktintegration]
Download:
 hier klicken (PDF  1,44 MB)
URL:
 Institut für Berufs- und Erwachsenenbildungsforschung an der Universität Linz