AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Siebert, Irene
Titel:
Kompetenzmessung als Grundlage der Evaluation von Bildungsmaßnahmen bei Weiterbildungsträgern des Arbeitsmarktservice Wien
Ort:
Wien / Krems
Jahr:
2018
Anmerkung:
Masterthesis zur Erlangung des akademischen Grades Master of Arts im Universitätslehrgang Wirtschafts- und Organisationspsychologie am Zentrum für Management im Gesundheitswesen an der Donau-Universität Krems
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Zentrales Thema dieser Arbeit ist die Kompetenzmessung von Bildungsmaßnahmen in der beruflichen Weiterbildung. Qualitative Verfahren und Instrumente werden auf ihre Eignung geprüft, um daraus Empfehlungen zur Verbesserung der Bildungsangebote abzuleiten. Die theoretische Grundlage basiert auf dem GRETA Kompetenzmodell und dem EFQM Excellence Modell. Die beiden Modelle, einerseits pädagogischen und andererseits ökonomischen Ursprungs, ergänzen einander interdisziplinär und wurden auf ihre Anwendbarkeit im Forschungsfeld erprobt. Das Evaluationsportfolio umfasst ein qualitatives Methodenset mit Dokumentenanalyse, Beobachtung und Interviews. Die Auswertung erfolgte mittels 20 qualitativer Inhaltsanalysen und verschiedener Bewertungsbögen. Sowohl das EFQM als auch das GRETA Modell bewährten sich in den verschiedenen Verfahren. Die Ergebnisse zeigen, dass Weiterbildungsträger ihren Fokus auf die wesentlichen Segmente eines Kurses wie die KursteilnehmerInnen, Kursinhalte und Kursergebnisse legen. Aspekte der Kreativität und Innovation, Vision und Inspiration oder Nachhaltigkeit spielen eine untergeordnete Rolle. Der Schwerpunkt der Lehrenden liegt auf dem berufspraktischen Können und Wissen. Die professionelle Selbststeuerung und Wertehaltung sowie das fach- und feldspezifische Wissen haben einen geringeren Einfluss auf das Lehrgeschehen. (…)"
[Erwachsenenbildungsforschung, Erwachsenenpädagogik, Bildungspsychologie, Kompetenzbilanzen]
Download:
 hier klicken (PDF  6,48 MB)