AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Mayerl, Martin
Titel:
Über das Missverhältnis von Qualifikationen und Anforderungen am Arbeitsplatz – Eine theoretische Reflexion und empirische Untersuchung zu Qualifikations- und Skills-Mismatch am österreichischen Arbeitsmarkt
Ort:
Wien
Jahr:
2017
Anmerkung:
Dissertation an der Universität Wien, angestrebter akademischer Grad Doktor der Philosophie (Dr. phil.), Dissertationsgebiet lt. Studienblatt: Soziologie
Abstract:
Inhaltliche Gliederung:
1 Überqualifikation als Symptom prekärer Entwicklungen am Arbeitsmarkt?
2 Mismatch als ökonomisch dominiertes Forschungsfeld.
3 Elemente einer Soziologie des Matchings.
4 Kollektive Akteure und institutionalisierte Koppelungsmechanismen in Österreich.
5 Methodische Vorgangsweise.
6 Kontextuelle Bedingungen am Arbeitsmarkt.
7 Das Verhältnis von Bildung und beruflicher Positionierung.
8 Kompetenzen und Kompetenzanforderungen im Kontext der qualifikationsbezogenen Beschäftigung.
9 Schlussbetrachtungen: Qualifikations-Mismatch als Strukturproblem am österreichischen Arbeitsmarkt
[Arbeitsmarktforschung, Berufsbildungsforschung, Arbeitssoziologie, Berufssoziologie, Arbeitsmarktsoziologie, Arbeitsmarktökonomik, Bildungssoziologie, Qualifikationsforschung, Mismatch, Matchingprozesse, Allokation, Steuerung, Arbeitsmarktpolitik, Berufsbildungspolitik, Arbeitskräftenachfrage, Qualifikationsbedarfe, Arbeitskräfteangebote, Human Resources, Humankapital, Personalpolitik, Personalmanagement, Personaleinsatz, PIAAC]
Download:
 hier klicken (PDF  3,51 MB)