AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Bergmann, Nadja
AutorIn 2:
Lechner, Ferdinand
AutorIn 3:
Gassler, Helmut
weitere AutorInnen:
Pretterhofer, Nicolas
HerausgeberIn 1:
L&R Sozialforschung
Titel:
Digitalisierung – Industrie 4.0 – Arbeit 4.0 – Gender 4.0
Auftraggeber:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)
Auftragnehmer:
L&R Sozialforschung; ZSI – Zentrum für Soziale Innovation
Ort:
Wien
Verlag:
L&R Sozialforschung
Jahr:
2017
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Fragen nach der künftigen Organisation der Produktion sowie allgemein nach der Zukunft der Arbeit sind jüngst (wieder) in das Zentrum der Diskussion um den technologischen Wandel gerückt. In diesem Zusammenhang hat das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz die Forschungsinstitute L&R Sozialforschung und das Zentrum für Soziale Innovation damit beauftragt, die gegenwärtige Diskussionen rund um Digitalisierung, Industrie 4.0 sowie der Zukunft der Arbeitswelt vor dem Hintergrund möglicher Gender-Dimensionen strukturiert zusammenzufassen. Dazu wurde auf drei Themen (auf Basis einer Literaturanalyse, ExpertInneninterviews und einer dreiteiligen Workshopreihe) fokussiert:
- Diskurs „Industrie 4.0“ oder die Suche nach gleichstellungsfördernden Ansätzen,
- Steuerungsmöglichkeiten und Förderungen 4.0 unter Genderperspektive,
- Erwartete Qualifikationsprofile 4.0 unter Genderperspektive. (…)"
[Gleichstellungspolitik, Digitalisierung, Technologisierung, Automatisierung, Arbeitswelt 4.0, Industrie 4.0, Ökonomie, Arbeitsforschung, Arbeitsmarktforschung, Arbeitsorganisation, Qualifikationen, Qualifikationsforschung, Arbeitssoziologie, Berufssoziologie, Berufsforschung]
Download:
 hier klicken (PDF  1,80 MB)
URL:
 L&R Sozialforschung