AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Hackl, Marion
AutorIn 2:
Geserick, Christine
AutorIn 3:
Kapella, Olaf
weitere AutorInnen:
Hannes, Caterina
Titel:
Besonderheiten und Herausforderungen des Arbeitsalltags in Kindergarten und Kinderkrippe
Auftraggeber:
Arbeiterkammer Wien, Niederösterreich, Kärnten und Tirol
Auftragnehmer:
Institut für Kinderrechte & Elternbildung; Österreichisches Institut für Familienforschung (öif) an der Universität Wien
Ort:
Wien
Jahr:
2015
Abstract:
Aus der Einleitung: ""Bauch voll, Popo sauber, bissi basteln?" Die gesellschaftliche Vorstellung vom Arbeitsalltag im Kindergarten ist teilweise eine sehr vereinfachte. Dabei entwickelt sich der Arbeitsalltag in Kindergärten für Elementarpädagoginnen und Assistentinnen im Spannungsfeld zwischen strukturell-institutionellen Rahmenbedingungen und sozialen Gegebenheiten. Ihre berufliche Aufgabe, die Betreuung und elementare Bildung von Kindern in einem institutionellen Umfeld sicherzustellen wird von Aspekten wie Gruppengröße, Vorbereitungszeit sowie Aus- und Weiterbildung beeinflusst. Aber auch soziale Gegebenheiten wie eine zunehmende entwicklungsmäßige, sprachliche und soziale Diversität der Kinder sowie neue Erwerbs- und Familienstrukturen der Eltern sind unmittelbar von Bedeutung. Der Arbeitsalltag in Kindergärten im Spannungsfeld dieser Rahmenbedingungen stand bisher jedoch kaum im Fokus der Forschung zum ECEC-Bereich (Early Childhood Education and Care). (…)"Aus diesem Grund wurde in Zusammenarbeit vom Institut für Kinderrechte und Elternbildung (IKEB) und vom Österreichischen Institut für Familienforschung (ÖIF) an der Universität Wien im Jahr 2013 eine Studie zum Arbeitsalltag in Kindergärten begonnen, (…)"
[Arbeitsbedingungen, Arbeitsorgansiation, Arbeitsforschung, Arbeitssoziologie, Elementarpädagogik, Familien, Eltern]
Download:
 hier klicken (PDF  1,23 MB)