AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Krisch, Astrid
AutorIn 2:
Plank, Leonhard
HerausgeberIn 1:
Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien
Titel:
Internet-Plattformen
Untertitel:
Als Infrastrukturen des digitalen Zeitalters
Auftraggeber:
Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien
Auftragnehmer:
Technische Universität Wien, Fachbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik (IFIP) im Department für Raumplanung
Ort:
Wien
Verlag:
Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien
Jahr:
2018
Abstract:
Inhalt:
1 Einleitung.
2 Die Macht der Internet-Plattformen.
2.1 Der Trend zur steigenden Marktmacht.
2.1.1 Steigende Marktkonzentration.
2.1.2 Steigende Extra-Profite.
2.1.3 Abnehmende Markteintritte.
2.2 Internet-Plattformen: exemplarische Beispiele.
2.2.1 Google (Alphabet).
2.2.2 Facebook.
2.2.3 Amazon.
2.3 Mechanismen hinter steigender Marktmacht.
2.4 Politische, gesellschaftliche und infrastrukturelle Macht der Internet-Plattformen.
2.5 Problemfelder.
3 Begründungen von und Optionen zur Regulierung von Internet-Plattformen.
3.1 Historische Begründungen für die Regulierung von privaten Unternehmen.
3.2 Infrastruktur-ökonomische Begründungen für Regulierungen.
3.2.1 Marktmacht.
3.2.2 Externalitäten.
3.2.3 Informationsasymmetrien und andere Markt-Unvollständigkeiten.
3.3 Internet-Plattformen als Infrastrukturen.
3.4 Regulierungsvorschläge für Internet-Plattformen.
3.4.1 Wettbewerbsrecht.
3.4.2 Sektor-Spezifische Regulierung („Public Utility“ Regulation).
3.4.3 Öffentliche Optionen (Formen der Innenregulierung).
4 Zusammenfassung.
[Digitalisierung, IKT, Informations- und Kommunikationstechnologien, Digitalwirtschaft, Internetzeitalter, Digitaler Kapitalismus, Plattformkapitalismus]
Download:
 hier klicken (PDF  1,69 MB)