AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Ruhland, Sascha
AutorIn 2:
Kaufmann, Joachim
AutorIn 3:
Marhold, Franz
weitere AutorInnen:
Ludvik, Christoph; Jungwirth, Bernhard
HerausgeberIn 1:
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Titel:
Wettbewerbsfähigkeit österreichischer Unternehmen, insbesondere KMU
Auftraggeber:
Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Auftragnehmer:
KMU Forschung Austria; Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht; Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation
Ort:
Wien
Jahr:
2018
Abstract:
Inhalt:
1 Hintergrund und Zielsetzung.
2 Methodische Vorgehensweise.
3 Arbeitsrecht.
3.1 Arbeitsrecht und Digitalisierung.
3.1.1 Dezentrale Arbeitserbringung.
3.1.2 Arbeitnehmerschutz bei dezentraler Arbeitserbringung
3.1.3 Crowdwork.
3.1.4 Datenschutz.
3.2 Rahmenbedingungen und Arbeitszeit.
3.3 Regelungsebenen der Arbeitszeit.
3.4 Individuelle Vertragsebene.
3.5 Ruhezeiten.
3.6 Kollektivvertrag.
3.7 Betriebsverfassung.
3.8 Arbeiter/-innen und Angestellte.
3.9 Urlaub.
3.10 Lohnfortzahlung.
3.11 Entkriminalisierung.
3.12 Doppelbesteuerung.
4 Finanzielle Belastung.
4.1 Lohnnebenkosten.
4.2 Lebensunterhalt für GründerInnen.
5 Unternehmensgründung und -wachstum.
5.1 Unternehmensgründung.
5.2 Gewerbeordnung.
5.3 Finanzierung.
6 Fachkräftemangel.
7 Aus- und Weiterbildung.
8 Zusammenfassung und Priorisierung der Handlungsempfehlungen.
9 Anhang.
[Digitalisierung, Standortpolitik, Wirtschaftspolitik, Entrepreneurship, Arbeitsforschung, Arbeitssoziologie, Wirtschaftssoziologie, Human Resources, Personalpolitik, Qualifikationsbedarfe]
Download:
 hier klicken (PDF  785 KB)