AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Peneder, Michael
AutorIn 2:
Bock-Schappelwein, Julia
AutorIn 3:
Firgo, Matthias
weitere AutorInnen:
Fritz, Oliver; Streicher, Gerhard
HerausgeberIn 1:
Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
Titel:
Österreich im Wandel der Digitalisierung
Auftraggeber:
A1 Telekom Austria AG
Auftragnehmer:
Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
Ort:
Wien
Verlag:
Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
Jahr:
2016
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "(...) Die Digitalisierung umfasst immer mehr Bereiche der Produktion von Gütern und Dienstleistungen ebenso wie das Alltagsverhalten der Bevölkerung. Aufgrund einer euphorischen Erwartung in neue technische Möglichkeiten – ebenso wie der Angst davor – werden die kurzfristigen Auswirkungen des technologischen Wandels häufig überschätzt und die langfristigen Wirkungen unterschätzt. Die Studie weist u.a. einen positiven Zusammenhang zwischen Digitalisierung und regionalem Beschäftigungswachstum nach, zeigt aber auch, dass sich mit zunehmender Digitalisierung Berufsinhalte und Tätigkeitsschwerpunkte verschieben. In der Folge steigt auch der Bedarf an analytischen und interaktiven Fähigkeiten mit entsprechend höheren Ansprüchen an Qualifikation und Ausbildung der Beschäftigten. Die Telekommunikation bildet als kritische Infrastruktur das technologische Rückgrat der Digitalisierung. Internationale Vergleiche zeigen für Österreich einen großen Nachholbedarf an Investitionen in Hochgeschwindigkeitsnetze. (...)"
[Standortpolitik, Innovationspolitik, Innovationen, Technologisierung, Technologiepolitik, Wirtschaftspolitik, Infrastrukturpolitik, Humankapital, Qualifizierung, Digitalisierung, Regionalentwicklung, Regionalökonomien, Telekommunikationssektor]
Download:
 hier klicken (PDF  3,19 MB)
URL:
 Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)