AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
KPMG
HerausgeberIn 1:
Arbeiterkammer Wien
Titel:
Digitalisierung in Banken
Untertitel:
Studie: Wie wirkt sichdie Digitalisierung auf die Beschäftigung in den Banken aus?
Auftragnehmer:
KPMG Advisory GmbH
Ort:
Wien
Jahr:
2018
Abstract:
Aus er Einleitung: "Die Studie „Digitalisierung in Banken: Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Beschäftigung in den Banken aus?“ beschäftigt sich mit den Chancen und Herausforderungen der Banken im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung. Besonderes Augenmerk liegt auf den Veränderungen in Bezug auf die Beschäftigung im Allgemeinen, Organisationsformen der Arbeit und Rollenbildern. Es wurden fünf Bereiche definiert, die durch die Digitalisierung maßgeblich beeinflusst werden und große Bedeutung für den Erfolg von Banken haben: technologische Trends, geänderte Kundenbedürfnisse, regulatorische Veränderungen, Geschäftsmodelle sowie Betriebsmodelle & Organisationsformen der Arbeit. Die ersten drei Kapitel: technologische Trends, geänderte Kundenbedürfnisse und regulatorische Anforderungen bestimmen das Umfeld von Banken. Die Digitalisierung führt zu rasanten Entwicklungen in den genannten Bereichen. Diese Entwicklungen sind ursächlich für die Notwendigkeit der Neugestaltung der Geschäfts-und Betriebsmodelle. Ziel der Studie ist es, die wesentlichen Trends und Veränderungen in dem jeweiligen Bereich herauszuarbeiten und in weiterer Folge die möglichen Auswirkungen auf die Organisation und Struktur der Banken sowie die Organisationsformen der Arbeit und Rollenbilder aufzuzeigen. (...)"
[Arbeitsforschung, Arbeitssoziologie, Arbeitsbedingungen, Arbeitsorganisation, Qualifikationen, Technologisierung, Human Resources, Personalmanagement]
Download:
 hier klicken (PDF  2,53 MB)
URL:
 Arbeiterkammer Wien