AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Michelsen, Claus
AutorIn 2:
Baldi, Guido
AutorIn 3:
Dany-Knedlik, Geraldine
weitere AutorInnen:
Engerer, Hella; Gebauer. Stefan, Rieth, Malte u.a.
HerausgeberIn 1:
DIW Berlin — Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.
Titel:
DIW Wochenbericht: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Frühjahr 2020 - Schwerpunkt Coronakrise
Untertitel:
DIW Wochenbericht Nr. 12 / 2020
Ort:
Berlin
Verlag:
DIW Berlin — Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.
Jahr:
2020
Reihe:
DIW Wochenbericht Nr. 12/2020
Abstract:
"(...) Das Corona-Virus trifft die deutsche Wirtschaft im Frühjahr 2020 hart. Die Wirtschaftsleistung wird in diesem Jahr aller Voraussicht nach schrumpfen. Im Frühjahr und Sommer dürfte Deutschland eine Rezession erfahren. Diese wird durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst. Einerseits wirkt sich die Verbreitung des Corona-Virus negativ auf die Produktionsleistung aus: Zuerst kam es in China zu starken Einschränkungen in der Mobilität und bei der Herstellung wichtiger Vorleistungsgüter. Mittlerweile gelten in zahlreichen anderen Ländern weitreichende Quarantäne- und Vorsichtsmaßnahmen, die die Herstellungsprozesse und das alltägliche Leben teils drastisch beeinträchtigen – damit sind Produktions- und Lieferketten unterbrochen, aber auch Konsumgelegenheiten erheblich eingeschränkt. Andererseits schlagen sich die getroffenen Maßnahmen, die Berichterstattung über die Entwicklungen und die Reaktionen an den internationalen Finanzplätzen in Verunsicherung der privaten Haushalte und Unternehmen nieder. Diese üben sich in Zurückhaltung, Käufe von Konsumgütern werden genauso hintangestellt wie Investitionen in Maschinen und Anlagen. Insgesamt erfährt die Weltwirtschaft angebots- und nachfrageseitige Schocks, die kurzfristig in einem substanziellen Rückgang der wirtschaftlichen Dynamik münden. (...)"
Download:
 hier klicken (PDF  4,20 MB)
URL:
 DIW Berlin — Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.