AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Wejwar, Petra
Titel:
Geschlechtsspezifische Einkommensunterschiede unter Studierenden an Universitäten in Österreich
Ort:
Wien
Jahr:
2012
Anmerkung:
Diplomarbeit, Universität Wien. Fakultät für Sozialwissenschaften
Abstract:
In Österreich besteht zwischen Männern und Frauen ein Einkommensgap von etwa 26% (Bundeskanzleramt Österreich 2010, Österreichischer Rechnungshof 2010). Unter erwerbstätigen Studierenden an Universitäten ist eine ähnlich große Einkommenslücke zu beobachten (Unger, Zaussinger et al. 2010). Untersuchungen zu geschlechterspezifischen Einkommensunterschieden (Blau, Kahn 2003, Kreimer 2009, AMS 2010) fokussieren zumeist auf Personen, deren Ausbildung bereits abgeschlossen ist, vor allem bei Untersuchungen zu Akademiker/innen am Arbeitsmarkt (Kühne 2009). Eine gezielte analytische Auseinandersetzung mit geschlechterspezifischen Einkommensunterschieden unter Studierenden in Österreich hat bisher noch nicht stattgefunden. Ziel dieser Arbeit ist es, die Ursachen unterschiedlicher Erwerbseinkommen von Studentinnen und Studenten aufzudecken. Ausgehend von neoklassischen Arbeistmarkttheorien werden gendersensible Ansätze zu Einkommensunterschieden zwischen Männern und Frauen diskutiert und auf ihren Nutzen für die vorliegende Analyse geprüft. Auf Basis der mithin getroffenen Vorannahmen werden mittels semilogarithmischer Regressionsmodelle unterschiedliche Effekte der operationalisierten Konzepte auf das Erwerbseinkommen von Studentinnen und Studenten aufgedeckt. (...)"
[Gender, Geschlecht; Soziale Ungleichheit, Einkommensunterschiede, Einkommenssituation, AkademikerInnen, Studierende, Lebenslagen, Universitäten, Hochschulen]
Download:
 hier klicken (PDF  1,14 MB)