AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Haasler, Bernd
Titel:
„Handwerkliches Können der Werker bleibt für die Hochtechnologie unverzichtbar“ – Ergebnisse zur Qualifikationsforschung fertigungstechnischer Facharbeit
Jahr:
2006
Anmerkung:
In: bwp@ Ausgabe Nr. 11 | November 2006
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "(...) Sowohl im Finish der Einarbeitung von Presswerkzeugen als auch in der Nacharbeit von Formwerkzeugen gilt die manuelle Facharbeit nicht nur als unverzichtbarer Bestandteil der Facharbeit. Ihre Bedeutung wird sogar eher zunehmen. An empirischen Beispielen wird aufgezeigt, dass die Automatisierung der Handarbeit an Grenzen stößt, die nicht zu überwinden sind. Mit dieser Untersuchung ist die Forschung zum praktischen Wissen einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Darüber hinaus hat dieses Forschungsergebnis weit reichende Bedeutung für die Ausbildung von Fachkräften in zahlreichen Berufsfeldern. Praktisches Wissen und Können sind und bleiben zentrale Dimensionen beruflicher Kompetenz und Kompetenzentwicklung. Die populäre Vorstellung, dass es in der wissensbasierten Ökonomie vor allem auf das E-Learning und das explizite Wissen ankomme, wird mit den neueren Untersuchungen relativiert. (...)"
[Qualifikationen, Hard Skills, Humankapital, Berufsbildungssysteme, Berufsbildungspolitik, Berufsbildungsforschung, Berufsausbildung, Berufspädagogik, Berufssoziologie, Arbeitsforschung]
Download:
 hier klicken (PDF  440 KB)
URL:
 Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online