AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Hölzl, Werner
AutorIn 2:
Klien, Michael
AutorIn 3:
Kügler, Agnes
HerausgeberIn 1:
Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
Titel:
Liquiditätsengpässe und Erwartungen bezüglich der Normalisierung
Untertitel:
Ergebnisse der zweiten Sonderbefragung zur COVID-19-Krise im Rahmen des WIFO-Konjunkturtests vom Mai 2020
Ort:
Wien
Verlag:
Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
Jahr:
2020
Anmerkung:
WIFO-Konjunkturtest Sonderausgabe 2/2020 Mai 2020
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Im WIFO-Konjunkturtest vom Mai wurden zum zweiten Mal Sonderfragen zu den Auswirkungen der COVID-19-Krise gestellt. Die Geschäftstätigkeit der meisten Unternehmen ist weiterhin negativ durch die Krise betroffen. Die Unternehmen erwarten im Durchschnitt erst nach 7,4 Monaten eine Normalisierung ihrer Geschäftslage, große Unternehmen sind dabei skeptischer als die kleineren Unternehmen. Rund 30% der Unternehmen geben an, dass ihre Liquiditätsreserven nur 4 Monate oder weniger ausreichen, sollte sich ihre Geschäftslage nicht verbessern. Die staatlichen Unterstützungsmaßnahmen werden überwiegend als hilfreich, aber nicht immer ausreichend beurteilt. (...)"
[Coronakrise, Weltwirtschaftskrise, Ökonomie]
Download:
 hier klicken (PDF  466 KB)
URL:
 Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)