AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
AutorIn 1:
Egger-Subotitsch, Andrea
AutorIn 2:
Liebeswar, Claudia
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation / ABI
Titel:
Digitale Arbeitswerkzeuge in Büro und Home-Office und erforderliche Kompetenzen
Untertitel:
Bericht I zur Studie „Digitale bzw. assistierende Arbeits- und Weiterbildungswerkzeuge am Online-)Arbeitsplatz“
Auftraggeber:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abteilung Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation / ABI
Auftragnehmer:
abif - analyse, beratung, interdisziplinäre forschung
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2020
Abstract:
Inhalt:
1. Einleitung.
2. Forschungsfragen und Methodik.
3. Digitale bzw. assistierende Arbeitswerkzeuge.
3.1. Definition und Nutzen digitaler Arbeitswerkzeuge.
3.2. Digitalisierung unterschiedlicher Tätigkeiten.
3. Barrierefreie digitale Arbeitsplätze.
4. Aktueller Einsatz digitaler Arbeitswerkzeuge.
5. Erforderliche Kompetenzen aufseiten der Arbeitnehmer/innen.
5.1. „Digitale Mündigkeit“.
5.2. Spezielle fachlich-technische Kompetenzen zum (sicheren) Umgang mit digitalen Arbeitswerkzeugen.
5.3. (Selbst-)Kompetenzen zum Umgang mit veränderter Arbeitsorganisation.
6. Conclusio.
[Digitalisierung, Digitale Kompetenzentwicklung, Technologisierung, IKT, Informations- und Kommunikationstechnologien, Berufspädagogik, Didaktik, Erwachsenenpädagogik, Weiterbildungsforschung, Berufsbildungsforschung, Bildungspsychologie, Arbeitssoziologie, Arbeitsforschung, Arbeitswelt, Arbeitsbedingungen, Arbeitsorganisation, Human Resources, Personalentwicklung]
Download:
 hier klicken
Verweis:
 AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht