AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Arnold, Daniel (Red.)
AutorIn 2:
Steffes, Susanne (Red.)
AutorIn 3:
Wolter, Stefanie (Red.)
HerausgeberIn 1:
Forschungskooperation des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)
Titel:
Mobiles und entgrenztes Arbeiten
Auftraggeber:
Forschungskooperation des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)
Auftragnehmer:
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit; Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW); Universität Köln
Ort:
Berlin
Verlag:
Forschungskooperation des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)
Jahr:
2015
Abstract:
Inhalt:
1 Das Wichtigste in Kürze.
2 Einleitung.
3 Daten und Methodik.
4 Mobile Arbeit aus Sicht der Betriebe.
5 Mobile Arbeit aus Sicht der Beschäftigten.
5.1.1 Arbeiten von zu Hause aus.
5.1.2 Ständige Erreichbarkeit.
5.2 Mobile und entgrenzte Arbeit und Arbeitsqualität.
5.3 Hemmnisse von mobiler Arbeit.
5.1 Wunsch nach mobiler Arbeit.
6 Zusammenfassung und Fazit.
7 Literaturverzeichnis.
[Industrie 4.0, Industriearbeit, Industriesoziologie, Betriebssoziologie, Arbeitsforschung, Arbeitssoziologie, Arbeitswelt, Arbeitsorganisation, Arbeitsbedingungen, Arbeitspolitik, Arbeitsbeziehungen, Berufssoziologie, Digitalisierung, Informatisierung, Rationalisierung, Automatisierung, Technologisierung, IKT, Informations- und Kommunikationstechnologien, Internet, Flexibilisierung, Prekarisierung, Entgrenzung, Qualifikationen, Qualifikationsbedarfe, Strukturwandel, Beschäftigungseffekte, Erwerbsarbeit, Dienstleistungsarbeit, Human Resources, Personalbedarfe, Crowdworking, Clickworking, Wirtschaftsgeographie, Ökonomie, Regionalentwicklung, Standortpolitik, Berufsbildungspolitik, Berufsbildungssysteme, Berufsausbildung, Kompetenzentwicklung, Homeoffice, Home Office, Telearbeit]
Download:
 hier klicken