AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Eder, Julia
HerausgeberIn 1:
Marie Jahoda - Otto Bauer Institut
Titel:
Aus Corona lernen - Die sozialen Folgen der Corona-Krise
Ort:
Linz
Verlag:
Marie Jahoda - Otto Bauer Institut
Jahr:
2020
Reihe:
POLICY BRIEF 4/2020, Marie Jahoda - Otto Bauer Institut
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Das Coronavirus stellt Österreichs Wirtschaft und Gesellschaft auf die Probe. Die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen und die damit einhergehenden Betretungsverbote sowie die direkte und indirekte Einschränkung von betrieblicher Tätigkeit beeinflussen die Wirtschaft massiv. Ende März waren bereits 504.345 Menschen beim Arbeitsmarktservice (AMS) als arbeitslos vorgemerkt, inklusive SchulungsteilnehmerInnen lag die Zahl sogar bei 562.522. Im Vergleich zum März des Vorjahres bedeutete dies einen Anstieg um 66%. Der höchste absolute Anstieg wurde in allen Bundesländern im Beherbergungswesen und der Gastronomie verzeichnet (+178% im Vergleich zum 15.3.2020). Aber auch die Bauwirtschaft (+64%), DienstnehmerInnen aus dem geschlossenen Teil des Handels (+43%), sowie Personen aus den Bereichen Arbeitskräfteüberlassung und Gebäudebetreuung (+35%) wurden schwer getroffen. Ebenso zeigten sich deutliche Auswirkungen in den Bereichen Verkehr und Lagerei (+73%) sowie Warenproduktion (+34%). Und das obwohl in Windeseile die Möglichkeit zu Kurzarbeit – wie nach der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 – massiv erweitert wurde. (...)"
[Sozialarbeitswissenschaft, Coronakrise, Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarktintegration, Sozialpolitik, Arbeitsmarktpolitik, Existenzsicherung, Lebenslagen, Inklusion, Exklusion]
Download:
 hier klicken
URL:
 Marie Jahoda - Otto Bauer Institut