AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
AutorIn 1:
Ziegler, Petra
AutorIn 2:
Akbar, Seema
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation / ABI
Titel:
Gering Qualifizierte als Quelle zur unternehmensinternen Deckung des Fachkräftebedarfs – Good-Practice-Recherche in ausgewählten europäischen Ländern
Auftraggeber:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abteilung Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation / ABI
Auftragnehmer:
Wiener Institut für Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung (WIAB)
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2021
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "(...) Obwohl insbesondere gering Qualifizierte ein erhöhtes Arbeitsmarktrisiko aufweisen, sehen sie für sich selbst oft keinen eigenen Bildungsbedarf und hegen eher wenige Nutzenerwartungen an berufliche Weiterbildung. Basierend auf dieser Ausgangslage untersucht die vorliegende Studie Ansätze, Methoden und Tools in ausgewählten europäischen Ländern (Deutschland, Finnland, Frankreich, Litauen), um mittels Analyse von Good-Practice-Beispielen geeignete Mittel und Wege identifizieren zu können, damit gering Qualifizierte besser an Weiterbildung teilhaben können. Dabei wurde ein Fokus auf Möglichkeiten der Höherqualifizierung und Umschulung in Unternehmen gelegt, da dies einerseits Betriebe dabei unterstützen kann, den eigenen Fachkräftebedarf zu sichern, und andererseits gering Qualifizierte von arbeitsplatznahen und praxisorientierten Angeboten besonders profitieren. (...)"
[Berufsbildungsforschung, Weiterbildungsforschung, Human Resources, Personalentwicklung, Personalpolitik, Arbeitsmarktpolitik, Erwachsenenpädagogik, Geringqualifizierte, Kompetenzentwicklung, Fachkräftebedarfe, Berufspädagogik]
Download:
 hier klicken