AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AMS info 516
AutorIn 1:
Blum, Johanna
AutorIn 2:
Simon, Julia
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel:
Formale Prozesse des Diversity Managements bei Trägern arbeitsmarktpolitischer Angebote
Untertitel:
Das ideale Diversity Management? Struktur und Organisation aus Sicht der Träger und SchulungsteilnehmerInnen – Zentrale Ergebnisse einer Studie im Auftrag des AMS Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2021
Reihe:
AMS info
Anmerkung:
Dieses AMS Info ist ausschließlich als pdf verfügbar.
Abstract:
Aus der Einleitung: Das AMS ist als Einrichtung öffentlichen Rechts an die Bestimmungen des Gleichbehandlungsgesetzes und des Behindertengleichstellungsrechts gebunden. Es wird aber nicht nur vonseiten des Gesetzgebers veranlasst, dass sich die Organisation mit Gender und Diversity auseinandersetzt. Die größere Diversität von AMS-KundInnen macht neue Handlungsansätze notwendig. Da viele arbeitsmarktpolitische Leistungen von externen Bildungsträgern zugekauft werden, rückt deren Diversity Management in den Blickpunkt. Blum und Simon (2017) haben in einer explorativen Analyse der Diversitätsansätze bei Bildungsträgern festgestellt, dass Diversity Management in typischen Trägern arbeitsmarktpolitischer Ziele den Status eines Nebenzieles einnimmt und anderen Unternehmenszielen untergeordnet wird. Die vorliegende Studie, die von SORA – Institute for Social Research and Consulting im Auftrag des Landesgeschäftsstelle des AMS Wien mit Jahresbeginn 2021 abgeschlossen wurde, nimmt deshalb das Diversity Management ausgewählter Bildungsträger im Rahmen eines Fallstudiendesigns genauer unter die Lupe. Wie kann das AMS das Diversity Management bei Trägern arbeitsmarktpolitischer Angebote unterstützen? (...)"
Download:
 hier klicken
Verweis:
 AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht