AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
Spezialthema zum Arbeitsmarkt
AutorIn 1:
Wach, Iris
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel:
Langzeitarbeitslosigkeit und Langzeitbeschäftigungslosigkeit
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2021
Reihe:
Spezialthema zum Arbeitsmarkt - Oktober 2021
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Ende Oktober 2021 waren 269.514 Personen beim AMS als arbeitslos registriert. Davon waren 24,3% nach AMS Definition langzeitarbeitslos, d.h. über ein Jahr durchgehend und ohne längere Unterbrechung (auch nicht durch Schulung) arbeitslos vorgemerkt. Nach dem alternativen Konzept der Langzeitbeschäftigungslosigkeit, das Schulungszeiten berücksichtigt und bis zu zweimonatige Unterbrechungen etwa aufgrund eines Dienstverhältnisses, das dann aber in der Probezeit gelöst wurde, zu-lässt, waren 42,5% bereits länger als ein Jahr ohne Job. Von Langzeitbeschäftigungslosigkeit betroffen sind insbesondere ältere Arbeitskräfte, Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen und Geringqualifizierte. „Obgleich wir bei weitem noch nicht zufrieden sein dürfen, so zeigt sich doch, dass die Kombination aus starkem Wirtschaftswachstum und großzügigen Lohnförderungen durch das AMS – die Aktion Sprungbrett – gut funktionieren. Seit dem Höchststand Ende April 2021 sind bereits fast 34.000 Personen weniger langzeitbeschäftigungslos.“, so der Vorstand des AMS Österreich, Dr. Johannes Kopf, L.L.M. (...)"
Download:
 hier klicken
URL:
 Arbeitsmarktdaten des AMS