AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
Spezialthema zum Arbeitsmarkt
AutorIn 1:
Auer, Eva
AutorIn 2:
Grieger, Nadine
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel:
Stellenrekord nach dem Covid-Jahr am österreichischen Arbeitsmarkt
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2021
Reihe:
Spezialthema zum Arbeitsmarkt - Februar 2021
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Nach dem Covid-Jahr 2020 war am österreichischen Arbeitsmarkt in den vergangenen Monaten ein Stellenrekord zu verzeichnen. Die aufgeschobene Suche nach Mitarbeiter_innen sowie der Wirtschaftsaufschwung führen zu einer hohen Zahl an offenen Stellen, die dem AMS im bisherigen Jahr 2021 gemeldet wurden. Auch im aktuellen Lockdown verliert dieses Thema aufgrund der hohen Dynamik am Stellenmarkt nicht an Aktualität. Ende November 2021 waren 100.781 sofort verfügbare offene Stellen beim AMS gemeldet (+73,0%, +42.538 im Vergleich zum November 2020). Die Zahl der offenen Stellen inklusive der nicht sofort verfügbaren offenen Stellen lag bei 121.929 (+68,9% bzw. +49.746 im Vergleich zum Vorjahr). „Erfreulich sind nicht nur die vielen Jobmöglichkeiten für Arbeitssuchende aktuell, sondern auch der Umstand, dass sich der Einschaltgrad des AMS Jahr für Jahr weiter steigert. Immer mehr Unternehmen suchen ihre Arbeitskräfte über das AMS“ so Johannes Kopf, Vorstand des AMS. Von den sofort verfügbaren offenen Stellen Ende August waren Ende November 2021 noch ca. 29% im Bestand – alle anderen wurden abgebucht. Rund 4 von 5 der Abgänge im November 2021 konnten vom AMS als besetzt abgebucht werden. (...)"
Download:
 hier klicken
URL:
 Arbeitsmarktdaten des AMS