AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AutorIn 1:
Riedel, Monika
HerausgeberIn 1:
Institut für Höhere Studien - IHS
Titel:
Ausbau der Pflege aus gesamt- wirtschaftlicher Sicht
Ort:
Wien
Verlag:
Institut für Höhere Studien - IHS
Jahr:
2021
Reihe:
Policy Brief, Mai 2021
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Die COVID-19-Pandemie bewirkt bekanntlich einen starken Anstieg der Arbeitslosigkeit sowie, durch die umfangreichen öffentlichen Gegenmaßnahmen, eine Belastung der öffentlichen Budgets. Beide Umstände in Kombination mit den bekannten demografischen Herausforderungen lassen daher erhöhte Effizienzansprüche an zukünftige öffentlich finanzierte wirtschaftspolitische Maßnahmen erwarten. Günstige Bewältigungsstrategien dieser Wirtschafts- und Gesundheitskrise sind daher jene, die in mehreren Politikfeldern gleichzeitig zu gewünschten Effekten führen. Ein Ausbau der formellen Kapazitäten für Langzeitpflege kann diesen Anspruch in hohem Maße erfüllen, da neben dem eigentlichen Hauptziel – der adäquaten Versorgung pflegebedürftiger Personen in Österreich – ein ganzes Bündel weiterer politischer Ziele unterstützt wird: Ein solcher Ausbau schafft Arbeitsplätze, und zwar saisonunabhängig sowohl im ländlichen als auch im städtischen Raum, unterstützt Gleichstellungsziele, und ist nicht zuletzt aufgrund der starken Personalintensität des Sektors durch hohe Rückflüsse der ausgegebenen Mittel in den öffentlichen Sektor gekennzeichnet. (...)"
[Pflegesektor, Pflegeberufe, Pflegeökonomie, Pflegewissenschaften, Berufsbildungspolitik, Pflegeausbildung, Gesundheitspolitik, Pflegebedarfe, Beschäftigung, öffentliche Finanzen]
Download:
 hier klicken
URL:
 Institut für Höhere Studien - IHS