AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AMS info 533
AutorIn 1:
Haberfellner, Regina
AutorIn 2:
Sturm, René
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel:
Wirkungsebenen der Digitalisierung
Untertitel:
Strategisches Foresight mit dem AMS-Forschungsnetzwerk (4)
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2021
Reihe:
AMS info
Anmerkung:
AMS info - Working Paper Strategisches Foresight mit dem AMS-Forschungsnetzwerk (4)
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Die Digitalisierung, wie wir sie im Verlauf der letzten 15 bis 20 Jahre bereits erlebt haben und so wie sie voraussichtlich weiter voranschreiten wird, wirkt auf vielfältige Art und Weise nicht nur auf die einzelnen Arbeitsplätze ein, sondern auf die Struktur der Wirtschaft, auf gesamte Wertschöpfungsketten und auf die Arbeitsorganisation. Das Potenzial der Digitalisierung für umfassenden Wandel liegt auch in dem Umstand, dass hier zwei mächtige und miteinander verschränkte, Wirkungsebenen zum Tragen kommen, nämlich a) die Wirkungsebene der Automatisierung und b) die Wirkungsebene der Vernetzung. Auch wenn diese zwei Wirkungsebenen in der Praxis ineinandergreifen, hilft eine separate Betrachtung dieser beiden Wirkungsebenen, denn die Effekte unterscheiden sich. So fokussieren zum Beispiel jene Studien, die (teils spektakuläre) Arbeitsplatzverluste prognostizierten und medial starke Verbreitung finden, auf die Automatisierungseffekte. (...)"
Download:
 hier klicken