AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
AutorIn 1:
Bock-Schappelwein, Julia
AutorIn 2:
Egger-Subotitsch, Andrea
AutorIn 3:
Flotzinger, Michael
weitere AutorInnen:
Schmied, Gabriele
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel:
Vermittlungsaktivitäten der PES in Zeiten von COVID-19
Auftraggeber:
Arbeitsmarktservice Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Auftragnehmer:
Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO); Institut abif
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Österreich
Jahr:
2021
Abstract:
Aus dem einleitenden Teil: "Die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie im Frühjahr 2020 hatte gravierende Auswirkungen auf die EU-Staaten. Es gab kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht von den Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie betroffen war. Die arbeitsmarktpolitischen Akteure, und darunter die nationalen Arbeitsmarktverwaltungen (Public Employment Service, PES), waren innerhalb kürzester Zeit gefordert, die bestehenden Vermittlungsprozesse an die Rahmenbedingungen, die pandemiebedingt keinen bzw. einen eingeschränkten Kundenkontakt vorsahen, anzupassen. Vor diesem Hintergrund behandelt die vorliegende Studie einerseits die Frage, wie sich das Arbeitsmarktgeschehen in anderen EU-Staaten seit Ausbruch der COVID-19- Pandemie darstellt und andererseits, wie die europäischen Arbeitsmarktverwaltungen in der Vermittlung auf die daraus resultierenden organisatorischen Herausforderungen reagiert haben. Aus diesen internationalen Erfahrungen wird nach Ableitungen für Österreich gesucht. (...)"
[Coronakrise, Arbeitsmarktpolitik, Beschäftigungspolitik, Stellenvermittlung, Human Resources, Arbeitsmarktverwaltungen, Arbeitsmarktintegration, Arbeitslosigkeit]
Download:
 hier klicken