AMS
Forschungsnetzwerk

xxx
 
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
AutorIn 1:
Blum, Johanna
AutorIn 2:
Simon, Julia
HerausgeberIn 1:
Arbeitsmarktservice Wien, Landesgeschäftsstelle
Titel:
Formale Prozesse des Diversity- Managements bei Trägern arbeitsmarktpolitischer Angebote
Untertitel:
Das ideale Diversity-Management? Struktur und Organisation aus Sicht der Träger und Schulungsteilnehmer_innen
Auftraggeber:
Arbeitsmarktservice Wien, Landesgeschäftsstelle
Auftragnehmer:
SORA - Institute for Social Research and Consulting, Wien
Ort:
Wien
Verlag:
AMS Wien
Jahr:
2021
Abstract:
Aus der Einleitung: "Das AMS ist als Einrichtung öffentlichen Rechts an die Bestimmungen des Gleichbehandlungsgesetzes und des Behindertengleichstellungsrechts gebunden. Es wird aber nicht nur vonseiten des Gesetzgebers veranlasst, dass sich die Organisation mit Gender und Diversity auseinandersetzt. Durch Diversity-Management sollen Stereotypisierungen, Vorurteile und letztlich Diskriminierung aufgrund (sozialer) Unterschiede hintangehalten werden. Eine von SORA 2017 durchgeführte Vorgängerstudie kommt zu dem Schluss, dass eine diversitätsgerechte Gestaltung arbeitsmarktpolitischer Angebote bislang ein Nebenziel der Trägereinrichtungen geblieben ist (vgl. Blum/Simon 2017). Die vorliegende Studie nimmt deshalb unter die Lupe, wie das AMS das Diversity-Management bei Trägern arbeitsmarktpolitischer Angebote unterstützen kann. Folgende Forschungsfragen stehen infolgedessen im Zentrum der vorliegenden Studie:
1. Wie sieht ein ideales Diversity-Management aus und was wird für dessen Umsetzung benötigt?
2. Wie wird Diversity-Management in den Trägern arbeitsmarktpolitischer Angebote derzeit umgesetzt?
3. Wie erfolgen die Evaluierung und Qualitätssicherung des Diversity-Managements? (...)"
Download:
 hier klicken